Geld verschwenden? NEIN DANKE!

Geld verschwenden? NEIN DANKE!

So sparen (berufsbegleitend) Studierende Steuern!

Dies war am 11. November einmal mehr das Motto an der IMC Fachhochschule Krems. Viele engagierte Studenten besuchten, statt den Faschingsbeginn zu feiern, den Hörsaal. Dabei stand auf dem Studienplan diesmal keine Vorlesung sondern der von der studentischen Unternehmensberatung StuCon organisierte Steuersparvortrag.

StuCon, ein Unternehmen welches ausschließlich aus Studierenden besteht und mittlerweile 32 Mitglieder aus Krems und Innsbruck zählt, organisierte dieses Seminar bereits zum fünften Mal in Kooperation mit dem Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Mag. (FH) Stefan Taglieber von der Astoria Wirtschaftsberatung.

In einem spannenden Vortrag brachte Mag.(FH) Taglieber den Studierenden näher, wie sich mit einfachsten Mitteln viel Geld bei Steuern und Sozialversicherung sparen lässt. Vom Kilometergeld über Studiengebühren bis hin zu den Lehrunterlagen, mit absetzbaren Werbungskosten kann jeder Student mit nur wenig Dokumentation bares Geld sparen. Dabei gilt: „Zetteln sammeln zahlt sich aus!“

Individuelle Fragen konnten die Studierenden im Anschluss bei einem persönlichen Gespräch mit Herrn Mag.(FH) Taglieber und den Beratern von StuCon bei einem Glas Sekt und reichhaltigen Buffet klären, welches dankenswerterweise von der ÖH gesponsert wurde.

Wieder einmal zeigt sich, die IMC Fachhochschule Krems bietet mehr als nur studieren. Das Team von StuCon freut sich bereits auf die nächste Ausgabe dieses erfolgreichen Events im Frühjahr 2012.

 

Geld verschwenden? NEIN DANKE!

So sparen (berufsbegleitend) Studierende Steuern!

Termin: November 11, 2011

Ort: MC Fachhochschule Krems