Gründen ist teuer genug!

Gründen ist teuer genug!

Eine interessierte Schar von (Jung)UnternehmerInnen folgte am Donnerstag, den 13. November 2008 der Einladung des NÖ Gründerservice ins Regionale Innovations-Zetrum (RIZ) Krems. Nach einer kurzen Einfühung über die Aktivitäten und Leistungen des RIZ Gründerservice NÖ durch Herrn Thomas Pop erläuterte Mag. (FH) Stefan Taglieber, Prokurist und Steuerberater der ASTORIA sinnvolle Möglichkeiten, gerade noch vor Jahresende Steuern zu sparen, insbesondere durch Ausnützen des 10 % Steuer-Freibetrages für investierte Gewinne und die Absetzbarkeit zusätzlicher Betriebsausgaben. Darüber hinaus wurden Möglichkeiten zur Optimierung der Sozialversicherungsbeiträge, wie auch die neue Selbständigenvorsorge ab 2008 und die Option zur Arbeitslosenversicherung ab 2009 vorgestellt. Im Anschluss an die Veranstaltung erörterten die Unternehmer noch bis in den späteren Abend bei Buffet und einem guten Glas Wein ihre Fragen im persönlichen Gespräch mit den Vortragenden.

 

 

Gründen ist teuer genug!

Steuertipps zum Jahresende

Termin: November 13, 2008

Ort: Regionale Innovations-Zetrum (RIZ) Krems