Informationsabend zur Ärzte-GmbH

Informationsabend zur Ärzte-GmbH

Exklusiv für Ärzte informierten Experten am 12. Oktober zahlreiche Gäste über Vor- und Nachteile der „Ärzte-GmbH“. Zunächst erläuterte Rechtsanwalt Dr. Alois Autherith Gründung und gesellschaftsrechtliche Grundlagen einer GmbH, danach gab die NÖ Ärztekammer, Kammeramtsdirektor-Stv. Dr. Gottfried Zeller wichtige standesrechtliche Hinweise und berichtete über den Stand der Verhandlungen mit den Gebietskrankenkassen (Stichworte: Pauschalen, Tarife). Steuerberater Andreas Weiß, Partner der ASTORIA Wirtschaftsberatung und erfahrener Spezialist in der langjähringen Beratung von Ärzten beleuchtete alle steuerlichen Vor- und Nachteile eine „Ärzte-GmbH“ im Vergleich zur Gruppenpraxis-OG (Personengesellschaft), insbesondere die (Um)gründung, Besteuerung, 13%-Gewinnfreibetrag und Möglichkeiten der (Privat)Geldentnahme. Die Kremser Bank erläuterte abschließend Kosten und Leistungen der neuen, bis 19. August 2011 verpflichtenden Ärzte-Haftpflichtversicherung und steuerbegünstigte Pensionsvorsorgeprodukte.

Im Anschluss wurde noch lange und angeregt bei Buffet & Wein diskutiert!

 

Informationsabend zur Ärzte-GmbH

Erfolgreicher Informationsabend: Andreas Weiß, Dr. Alois Autherith LL.M., DI Christian Lückl, Dr. Gottfried Zeller LL.M.

Termin: Oktober 12, 2010