„Wenn die Behörde zwei mal klingelt“

„Wenn die Behörde zwei mal klingelt“

Vom richtigen Umgang mit Finanzverwaltung und anderen Behörden

Über 100 Unternehmer und Interessierte aus dem Raum Kirchberg kamen am Mittwoch, den 4. November 2009 ins wunderschöne Ambiente des Autohaus Graf und waren begeistert vom interessanten Informationsabend.

Josef Ehn und Stefan Taglieber der ASTORIA gaben anschauliche Tipps, auf was es bei Betriebsprüfungen und KIAB-Kontrollen ankommt und wie man sich optimal auf eine erfolgreiche Abwicklung vorbereiten kann. Rechtsanwalt Andreas Rudolph eräuterte Rechte und Pflichten, persönliche Risken und Verfahren, um Haftungen rechtzeitig zu erkennen bzw. zu vermeiden. Karin Boes, CPM der ERSTE-Sparinvest zeigte Möglichkeiten der steuersparenden Fondsveranlagung. Alois Maurer von der S-Versicherung gab Tipps zur Betrieblichen Vorsorge für KMU.

Im Anschluss an die Veranstaltung wurde noch lange angeregt bei Imbiss und Weinen der Top-Winzer Gerald Waltner und Gregor Nimmervoll, beide aus Engelmannsbrunn diskutiert.

 

„Wenn die Behörde zwei mal klingelt“

Vom Wissenschafter zum Unternehmer

Termin: November 4, 2009